Site Meter

Haha hitzefrei


Also hat die Erdenwärme einen Weg gefunden, in den Häusern zu verweilen; man spricht sogar von Stauungen. Streit gibt’s beim Zivilschutz. Die einen wollen Regen, damit sich tags die Außenwände verdunstungskalt der Hitze stellen. Die anderen fordern Hubschrauber. Rotoren sollen die nächtliche Luft hinabdrücken in die Straßenschluchten, damit die Weltalleiseskälte heran kann an die Dächer. Beides gesagt, und beides getan, und dann juristisch schlimme Folgen, zum Beispiel verzögerte Bauabläufe. Schwemmen verschiedener Grade wechseln sich ab mit Spätpizzaboten, die, eins mit ihrem Sendgut, blitzschnell gesotten werden in bodennahen Hitzeseen. Außerdem müssen Dachziegel springen im tiefgefrierenden Kältehauch, der aus der Oortschen Wolke kommt und vielleicht von noch weiter draußen. Wer nicht will betroffen sein, hört den Uhren beim Ticken zu. Alle Blicke aus dem Fenster zeigen unten einen Hund, der wie keine Beine hat. Er hechelt und er äußert sich: „Ich bin ein harter Hund.“


-


Ich bin Schriftsteller, Journalist und Fotograf. Meine
Biographie ist langweilig, mein Leben ist es nicht.


-


Die Arbeit an Homepages habe ich immer sehr mühsam gefunden.